Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH (SWEG) - Relaunch der Website

SWEG stellt Weichen in Richtung Nutzerfreundlichkeit

Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-GmbH (SWEG) betreibt in Baden-Württemberg und angrenzenden Gebieten Busverkehr im Stadt- und Überlandverkehr sowie Schienengüter- und Schienenpersonennahverkehr. Das Verkehrsunternehmen launchte kürzlich seine rundum modernisierte Website, die es Fahrgästen ab sofort erleichtert, sich in den Regionen zurechtzufinden und schnell an relevante Informationen zu kommen. Wir haben die SWEG bei dem Relaunch-Projekt unterstützt.

Ziel und Herausforderung

Das oberste Ziel des Website-Relaunches war es, Websitebesuchern in Zukunft auf allen digitalen Endgeräten einen effektiven Informationsfluss und damit ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten.

Die Besonderheit dabei: Im Unterschied zu vielen anderen Verkehrsunternehmen betreibt die SWEG kein räumlich verbundenes Streckennetz. Die Aktivitäten der SWEG sind vielmehr auf mehrere Regionen in Baden-Württemberg verteilt. Zum Unternehmen gehören zudem mehrere Tochtergesellschaften, darunter die SWEG Schienenwege GmbH und die TRAPICO GmbH.

Wie schafft es ein großes Verkehrsunternehmen mit diesen Besonderheiten sein Informationsangebot kundenfreundlich aufzubereiten? Diese Frage sollte uns ab sofort intensiv beschäftigen. Unsere Herausforderung wurde es, eine Lösung zu entwickeln, die es Websitebesuchern erleichtert, schnell in die jeweilige SWEG-Region zu gelangen, um dann z.B. Fahrpläne abzurufen.

Unsere Lösung: übersichtliche Regionen

Wir erarbeiteten zunächst ein neues Regionenkonzept, um das komplizierte Streckennetz herunterzubrechen und für Kunden übersichtlicher zu machen. Aus diesem Regionenkonzept wurde eine intuitive Kartenanwendung, auf der Fahrgäste navigieren und weitere relevante Informationen, wie Ticketverkaufsstellen, Netz- und Linienpläne sowie Fahrpläne direkt anklicken können. Fahrgäste sehen jetzt auf einen Blick, in welchen Regionen die SWEG unterwegs ist und kommen so schnell ans Ziel.

Die Kartenanwendung setzten wir mit Vue.js um. Der Vorteil ist hierbei, dass sowohl die Suche als auch die Filterung direkt im Browser ohne Serverkommunikation erfolgen. Der Ladeaufwand ist für den Nutzer geringer, was sich positiv auf die Performance der Website und auf die User Experience auswirkt.

Die neue Website der SWEG sorgt durch ihr frisches, responsives Design und die klare Nutzerführung für eine gute User Experience, egal ob mobil oder auf der Desktopansicht. Die Tochterwebsites der TRAPICO und SWEG Schienenwege integrierten wir in eine TYPO3-Instanz mit einem einheitlichen Design.
0 / 0