Sitecore und Kentico im Gartner Magic Quadrant für Digital-Experience-Plattformen 2020

Sven Jänchen | Technologie

Gartner hat Sitecore in seinem Magic Quadrant 2020 für Digital-Experience-Plattformen (DXP) erneut als Leader eingestuft. Im aktuellen Bericht des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens werden insgesamt 14 DXP-Anbieter anhand verschiedener Kriterien bewertet. Darunter auch Kentico, das in diesem Jahr als Niche-Player bezeichnet wird.

Wir stellen in diesem Beitrag kurz die Stärken von Sitecore und Kentico laut Gartner Bericht gegenüber. Daneben empfehlen wir, den vollständigen Gartner Quadrant für Digital-Experience-Plattformen 2020 zu lesen, zu dem wir Sie am Ende des Artikels weiter verweisen.


Gartner Magic Quadrant bietet Orientierung für Technologie-Entscheider

Das US-amerikanische Marktforschungsunternehmen Gartner analysiert und bewertet die Entwicklungen von IT-Unternehmen weltweit. Der Magic Quadrant (MQ) ist eine Visualisierungsmethode zur genauen Positionierung eines Unternehmens in einem bestimmten Technologie-Markt. Er besteht aus vier Bereichen, die für unterschiedliche Unternehmenstypen stehen: Niche Players (Nischenanbieter), Challengers (Herausforderer), Leaders (Marktführer) und Visionaries (Visionäre).

Technologie-Entscheidern bieten die jährlich herausgegebenen Gartner Quadranten eine wichtige Orientierungshilfe. Wobei sich der Gartner MQ nicht als reine Empfehlung für Marktführer versteht. Es lohnt sich, die Stärken und Schwächen aller Anbieter, neben den Marktführern auch der Herausforderer, Visionäre und Nischenanbieter anzuschauen und das Leistungsspektrum mit den eigenen tatsächlichen Bedürfnissen und Geschäftszielen abzugleichen.

Sitecore ist Leader, Kentico Niche Player – beide haben Stärken

Im Gartner Quadrant für Digital-Experience-Plattformen 2020 werden 14 Anbieter in den verschiedenen Kategorien wie Cloud, Content Management, Personalisierung und Multi-Channel-Support bewertet. Zu den von Gartner herausgestellten Stärken von Sitecore und Kentico zählen die folgenden.

Stärken von Sitecore (Marktführer)

  • Sitecore bietet eine breite Palette an Funktionen für Customer Experience (CX) zentrierte Szenarien und verschiedene B2C-Anwendungsfälle. Unternehmen mit hohen Anforderungen an digitales Marketing und einer soliden CX-Strategie finden dies häufig attraktiv.
  • Die Headless-Funktionen sind mit Sitecore JavaScript Services (JSS) ausgereifter als in anderen Plattformen. Das gibt Kunden die Möglichkeit, digitale Erlebnisse schneller auf eine Vielzahl von Kanälen zu übertragen.
  • Sitecore erweitert seine KI- und maschinellen Lernfunktionen weiter, einschließlich seiner Verarbeitungs-Engine Sitecore Cortex, die über automatisierte Optimierung, Inhaltskennzeichnung und andere Funktionen verfügt.

Stärken von Kentico (Nischenanbieter)

  • Kentico verfügt über Kernfunktionen eines DXP wie Content Management, Kampagnenmanagement, Optimierungsfunktionen, Analyse und Personalisierung.
  • Kentico bietet eine niedrige Eintrittsbarriere in Bezug auf den Preis. Mitteständische Unternehmen bewerten den Preis als überschaubar.
  • Kentico ist weniger komplex als andere Anbieter in diesem Quadranten, was die Wertschöpfungskette für seine Kunden verkürzen kann.

Lesen Sie den vollständigen Gartner Bericht

Neben Sitecore und Kentico sind folgende Anbieter im Gartner Quadraten für DXP aufgeführt: Salesforce Community Cloud, Oracle, OpenText, SAP Cloud Platform Portal, Episerver, Liferay, Acquia, Adobe, CoreMedia, Crownpeak, Squiz und Bloomreach.

Verschaffen Sie sich einen vollständigen Überblick über die Stärken und Schwächen aller Anbieter. Ein kostenloses Exemplar des Gartner Forschungsberichts „Magic Quadrant for Digital Experience Platforms“ ist bei Sitecore verfügbar.