Sächsischer Landtag Informationsportal für den Sächsischen Landtag

Eine der wesentlichen Aufgaben der Landtagsverwaltung des Sächsischen Landtages ist es, die Öffentlichkeit über die Ergebnisse der parlamentarischen Arbeit zu informieren. Wir unterstützten den Sächsischen Landtag bei der Erfüllung dieser Aufgabe mit der von uns konzipierten und umgesetzten Website.

Tablet der neuen Website des Sächsischen Landtags

Projekt Story

Um der breiten Öffentlichkeit ein modernes Informationsportal an die Hand zu geben, stand für den Sächsischen Landtag die Überarbeitung und Weiterentwicklung seiner Website an. Im Fokus stand die Ausrichtung des inhaltlichen Angebotes an die Informationsbedürfnisse der verschiedenen Nutzergruppen. Diese wurden zunächst im Rahmen einer umfangreichen Nutzer- und Bedarfsanalyse in Form einer Online-Befragung und eines Persona-Workshops herausgearbeitet. Nach den Gestaltungsrichtlinien für Internetangebote des Freistaates Sachsens sollte die Website zudem die Anforderungen der BITV 2.0 an Barrierefreiheit im Internet erfüllen und allen Nutzern uneingeschränkt zur Verfügung stehen.

Unsere Konzepter und Designer erarbeiteten, ausgehend von diesen Anforderungen und den Ergebnissen der Online-Befragung und des Persona-Workshops, eine optimierte Strukturierung und Darstellung der Inhalte auf der Website des Sächsischen Landtags. Das Projektteam setzte die Website termingerecht um, die bis heute bundesweit unter den Spitzenreitern bei der barrierefreien Darstellung der Parlamentsarbeit und der öffentlichen Verwaltungen im Internet ist. Die technologische Basis lieferten Microsoft .NET sowie das OpenText Website Management.

Ergebnis

Das Informationsportal www.landtag.sachsen.de präsentiert sich heute vielfältig und weltoffen und steht in acht Sprachen zur Verfügung. Die bunte thematische Vielfalt wurde zielgruppenorientiert organisiert und in ein schlankes Navigationsgerüst eingebettet. Somit gelangen Nutzer jetzt mit wenigen Klicks zum gesuchten Inhalt. Durch responsive Umsetzung erfolgt die Darstellung der Inhalte flexibel auf allen Endgeräten. Nutzer, die sich Inhalte über eine sehr einfach gehaltene Sprache, auf barrierefreiem Weg erschließen möchten, können mit einer Umschalttaste in die Ansicht „Leichte Sprache“ navigieren.

Viele Anwendungen wie der Sitzungskalender, Abgeordnetensuche, Tagesordnungen, Liveübertragung oder Videoarchiv wurden konzeptionell überarbeitet und technisch optimiert. Dabei flossen die zahlreichen Hinweise aus der Online-Befragung und dem Persona-Workshop in die Verbesserung der vorhandenen Anwendungen mit ein. Zu den Kernfeatures gehört die überarbeitete Volltextsuche. Sie hilft Nutzern mit passenden Suchvorschlägen, schneller die relevanten Inhalte zu finden und sich zum jeweiligen Thema weiter informieren zu können.

Mit der neuen Seite Plenum im Rückblick trafen wir jedoch den Nerv der Zeit. Denn sehr viele Menschen möchten sich im Nachgang einer Sitzung umfassend informieren und erwarten die wichtigsten Inhalte der letzten Plenarsitzung redaktionell aufbereitet und mit entsprechenden Video-Ausschnitten und Drucksachen verknüpft. Diese Inhalte stellt die neue Website des Sächsischen Landtages heute bereit. Besonders interessierte Bürger können sich künftig darüber hinaus mit verschiedenen RSS-Feeds zu genau den Themen auf dem Laufenden halten, die sie auch tatsächlich interessieren.

Screenshot der neuen Website des Sächsischen Landtags
Screenshot der neuen Website des Sächsischen Landtags
Screenshot der neuen Website des Sächsischen Landtags
Screenshot der neuen Website des Sächsischen Landtags
Screenshot der neuen Website des Sächsischen Landtags
Screenshot der neuen Website des Sächsischen Landtags
Screenshot der neuen Website des Sächsischen Landtags
0 / 0

Auszeichnung für Barrierefreiheit

Wir freuen uns sehr, dass die neue Website des Sächsischen Landtages höchste Nutzeranforderungen erfüllt und wiederholt beste BITV-Testergebnisse erreichte. Der Test basiert auf der deutschen Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) und wird von Experten eines deutschlandweiten Prüfverbunds durchgeführt.