Aktuelle Meldungen

Live Webinar: Mehr Abschlüsse durch hochwertige Leads. Lead Management mit dem Vertrieb. Am 26. April um 11 Uhr.

Live-Webinar: Lead Management

Mit der Auswahl eines Marketing Automation Tools ist es nicht getan. Lead Management erfordert mehr als das. Erfahren Sie im Webinar, wie Sie Ihren Lead to Revenue Prozess optimal gestalten und so Verkaufsabschlüsse steigern können. Sichern Sie sich am besten gleich Ihren Platz. Wenn Sie nicht teilnehmen können, erhalten Sie exklusiv eine Aufzeichnung.

Auf einem Desktop, einem Tablet und einem Smartphone ist die Startseite der neuen Website des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr zu sehen. Im Hintergrund steht eine Regionalbahn an einem Bahnsteig.

Relaunch News: Neue Website für den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Pünktlich zum Frühlingsanfang ist gestern die neue Website des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) live gegangen. Der VRR sichert die Mobilität von 7,8 Millionen Einwohnern des Verkehrsraumes und ist damit einer der größten Verkehrsverbünde Europas. Ab sofort unterstützen wir die Fahrgäste in der ganzen Region, die richtige Verbindung zur richtigen Zeit zu finden. Und zwar auf allen digitalen Touchpoints. Die Website ist für die mobile Nutzung optimiert und bietet schnellen Zugang zu sämtlichen Angeboten, Services und Informationen des VRR. Hierfür integrierten wir neben der elektronischen Fahrplanauskunft weitere relevante Auskunftsdienste und überführten sie in ein modernes digitales Screendesign. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und macht uns unheimlich stolz!

Auf einem Desktop-Bildschirm und einem Tablet-Gerät ist die Plattform zur Dateneingabe für barrierefreie Reiseangebote dargestellt.

Launch einer bundesweiten Plattform zur Datenerfassung von barrierefreien Reiseangeboten - als Progressive Web App

Das Deutsche Seminar für Tourismus e.V. (DSFT) liefert Interessierten auf ihrer Online-Plattform „Reisen für Alle“ verlässliche Informationen über die Barrierefreiheit von touristischen Angeboten. Die Angebote werden von unabhängigen Prüfern erfasst und erhalten bei Eignung für Menschen mit Einschränkungen ein entsprechendes Zertifikat – das Gütesigel von „Reisen für Alle“. Mit der von uns realisierten Webanwendung können die Prüfer die Informationen jetzt bequem über das Tablet erfassen und digital weiterverarbeiten. Wenn nötig auch an Orten, mit schlechter Internetverbindung, wie zum Beispiel im Keller einer Burg oder in einem U-Bahnschacht. Möglich ist das durch die Offline-Funktionalitäten der Progressive Web App und neueste Browsertechnologien, die wir uns in diesem Projekt zunutze gemacht haben. Mehr technische Details und Insights über das Projekt, erfahren Sie in unserer aktuellen Referenz-Story.